IMOS Lexikon

Olympische Spiele

ringeDie Olympischen Spiele sind Sportwettkämpfe, die alle vier Jahre stattfinden. Die Veranstaltungen werden in Olympische Spiele und Olympische Winterspiele unterteilt. Athleten und Mannschaften treten in verschiedenen Sportarten und Disziplinen gegeneinander an.

Baron Pierre de Coubertin regte 1894 die Wiedereinführung der antiken griechischen Festspiele von Olympia an. So wurden 1896 in Athen die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit durchgeführt. An die 250 Athleten nahmen daran teil.

Nach einigen Versuchen (1908 und 1920) auch Eishockey und Eiskunstlauf im Rahmen der Olympischen Spiele anzubieten, wurde erst 1924 in Chamonix eine eigenständige Wintersportwoche durchgeführt. Diesen wurde nachträglich auf der IOC-Session 1926 in Portugal als I. Olympische Winterspiele anerkannt.

Das Interesse ist stetig gestiegen und so gibt es fast bei jeder Veranstaltung Teilnehmer- bzw. Mannschaftsteilnahmerekorde.

Nicht ohne Stolz können die Olympiaphilatelisten darauf verweisen, dass durch die Herausgabe dieser Briefmarkenserie ein nicht unbedeutender Beitrag zum Bau des ersten Olympiastadions geleistet wurde.


Briefmarkenserie Athen 1896 Facsimile
Briefmarkenserie von Athen 1896 (Facsimile Nachdruck)