Personalisierte Briefmarken aus Japan feiern die WM-Heldinnen

Es hat lange gedauert. Aber zu Beginn des Jahres 2012 feierte auch Japan Post Service Co. Ltd. die Fußball-Weltmeisterinnen aus dem eigenen Land. Der aufwändig gestaltete Folder konnte zwischen dem 20.12.2011 und dem 31.1.2012 vorbestellt werden. Die Auslieferung folgte dann im März 2012.

2011JapanPersonalisierteMarkenBestellschein1-25

Bestellschein mit den Seiten 1 und 4

2011JapanPersonalisierteMarkenBestellschein2-25

Bestellschein mit den Seiten 2 und 3

201111JapanWM2011Aussenseite1 201111JapanWM2011Aussenseite2

Einband des Folders mit Vorder- und Rückseite

Der feste Kartoneinband zeigt auf der Vorderseite die jubelnde japanische Mannschaft nach der Übergabe des Pokals und auf der Rückseite
die Hände der Spielerinnen, die den Pokal gerade in die Höhe recken. Die Innenseiten enthalten neben einem Bogen mit zehn selbstklebenden personalisierten Briefmarken, insgesamt sechs ansprechend gestaltete Postkarten, die das gesamte Team vorstellen. Darüber hinaus durfte ein Spielplan mit allen Turnierergebnissen nicht fehlen.

Der Folder wurde für 3.980 Yen, das entspricht etwa 40 €, abgegeben und ist restlos ausverkauft. Über die Auflage ist näheres nicht bekannt.

201111JapanWM2011Innenseite1

Die Seite 2 enthält einen personalisiertem Markenbogen und zehn selbstklebende Briefmarken zu 50 Yen. Auf Seite 3 sind zwei Postkarten mit Impressionen vom Endspiel und einem Mannschaftsfoto zu sehen. 

201111JapanWM2011Innenseite2

Die beiden folgenden Seiten enthalten vier Postkarten, die die einzelnen Spielerinnen vorstellen.

201111JapanWM2011Ergebnisuebersicht

Zu guter Letzt folgt ein Ergebnisüberblick.

201111JapanWM2011Beipackzettel

Ein Beipackzettel enthält zusätzliche Informationen von Japan Post Service Co. Limited.

201111JapanWM2011PostkarteTextseite

Die Rückseite der in dem Folder enthaltenen Postkarten bietet außer den Adressvermerken lediglich einen Hinweis auf die Fußball-WM der Frauen 2011 und die Aufforderung mit den Weltmeisterinnen zu feiern.

 

Eine weitere personalisierte Marke erschien am 6.10.2012 auf Veranlassung der Lotte Confectionery Co., Ltd. in Japan. Das Unternehmen produziert Süßwaren, Kaugummi und Eis. Es gehört zu dem multinationalen Konzern Lotte Co., Ltd., der 1948 von einem Koreaner in Tokio gegründet wurde. Neben dem Bereich Nahrungsmittel liegt ein weiterer Schwerpunkt in der Petrochemie. Beschäftigt sind etwa 60.000 Mitarbeiter, davon etwa 57.000 in Südkorea und 3.000 in Japan. Ganz interessant in diesem Zusammenhang ist die Herkunft der Firmenbezeichnung. Der Gründer war so begeistert von Johann Wolfgang von Goethe und besonders von dessen "Die Leiden des jungen Werthers", dass er in Anlehnung an Charlotte, kurz Lotte, seinem Unternehmen den gleichen Namen gab.

20121006JapanPersonalsierteMarkeWM2011Adresse

Die Auflage soll lediglich aus 50 Kleinbögen bestehen. Im linken Drittel ist Homare Sawa, die beste Spielerin des Turniers zu sehen. Im rechten Drittel ist Aya Miyama, die Torschützin zum 1:1 im Endspiel gegen die USA, zu erkennen. Die Mitte konnte individuell mit einem weiteren Porträt bestückt werden.

20121006JapanPersonalsierteMarkeWM2011Absender

Ein herzlicher Dank für die Bereitstellung der nötigen Informationen zu beiden Ausgaben und für deren Beschaffung gilt meinem Sammlerfreund Park Jeong Kye aus Südkorea.