IMOS Lexikon

GOTHIA Cup

Der Gothia Cup ist das größte und internationalste Jugendfußballturnier der Welt, gilt als die inoffizielle Klubweltmeisterschaft der Kinder- und Jugendmannschaften im Fußball.
Im Jahr 2014wurden hier 4.500 Spiele auf 110 Plätzen (alle in und in unmittelbarer Umgebung von Göteborg) ausgetragen in den Altersklassen 11-18 Jahre bei den Jungen und 12-19 Jahre bei den Mädchen.Das Einzigartige an dem Turnier sind die Mannschaften und Betreuer aus allen Teilen der Erde. Es ist ein Treffpunkt für die Jugend der Welt ungeachtet von Religion, Hautfarbe oder Nationalität. Der gemeinsame Nenner ist das Fußballinteresse.

Der Gothia Cup fand erstmals 1975 statt und wurde von den Vereinen BK Häcken und GAIS in Zusammenarbeit mit der Lokalzeitung „Arbeitet“ ins Leben gerufen. Seit Anfang der 1980er Jahre ist BK Häcken alleiniger Ausrichter. Über 2.000 freiwillige Helfer gehören mittlerweile zum Organisationsteam. Die Lebensumstände von Kindern außerhalb des Fußballs und jenseits von Schwedens Grenzen sind seit je her ein wichtiges Anliegen vom Gothia Cup. Schulen in Kongo, Kim Källström Trophy (Fußballturnier der geistig behinderten Kinder) und Meet the world mit SKF (Svenska Kullagerfabriken, der Hauptsponsor) als Initiator sind Beispiele dafür. Seit 2013 setzen sich die Organisatoren gemeinsam mit UNICEF für die Rechte von Kindern ein.

Schon beim ersten Mal 1975 nahmen 275 Mannschaften aus fünf Ländern am Gothia Cup teil.1985 waren es bereits 502 Mannschaften aus 29 Ländern und 1995 sogar 1.094 Mannschaften aus 48 Ländern. Der bisherige Teilnehmerrekord von 1.615 Mannschaften aus 78 Ländern aus dem Jahr 2012 wurde 2014 – im Jahr des 40-jährigen Bestehens – mit 1.660 Mannschaften aus 73 Ländern und 38.200 (!) SpielerInnen übertroffen.

Man erinnere sich, an Olympischen Spielen nehmen ca.10.000 SportlerInnen teil. Seit seinem Bestehen nahmen mittlerweile Mannschaften aus 140 Ländern teil. Das entspricht etwa einer Million SpielerInnen; der Anteil an weiblichen Spielern liegt bei 30%. Rückblickend sind auch viele (spätere) Profifußballer aus dem Fußballturnier hervorgegangen. 2005 wurde aus den 30 Jahre zurückliegenden Siegerlisten ein All-Star-Team gebildet, dem u.a. auch Alan Shearer, Alan McInally, Zé Roberto und Andrea Pirlo angehörten.

Die „Fast“- Millionenstadt Göteborg wird eine Woche lang von Kindern aus aller Welt „belagert“ - und das seit 40 Jahren jedes Jahr! Die Stadt ist aber großartig auf diesen Ansturm vorbereitet (Freizeitpark Lieseberg, Groß-Disco, Unterkünfte in Schulen und Internaten, Sonderangebote in allen Shops für die Kinder).