IMOS Lexikon

Unterscheidungszeichen

Führt ein Postamt zwei oder mehr Stempel eines bildgleichen Sonderstempels oder wird dieser Stempel an mehreren Schaltern oder Ämtern eingesetzt, so werden sie oft durch so genannte  Unterscheidungszeichen  - Buchstaben oder Ziffern - unterschieden.

Auch in der Olympiaphilatelie spielen sie eine Rolle, lassen sich doch daraus Rückschlüsse zum eigentlichen Einsatzort ziehen. Dies begann schon bei den ersten Olympischen Spielen in Athen 1896, wo sich aus den Ziffern Rückschlüsse auf den Schalter ziehen lassen - oder bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin, wo Spezialisten an Hand der Unterscheidungsbuchstaben ableiten können, wo der Sonderstempel abgeschlagen wurde.   

Luftpostkarte mit dem Sonderstempel Olympia-Pressehauptquartier - UB a
Dieser Sonderstempel wurde nicht vor Ort, sondern im Olympiapostamt Berlin-Charlottenburg abgeschlagen. 

Bedarfsbrief eines US-amerikanischen Olympiastarters, abgefertigt im Sonderpostamt Olympisches Dorf am 3. August 1936 (Unterscheidungsbuchstabe o) und mit der 6. Nordamerikafahrt des LZ 129 am 5. August abgeleitet

Im letzten Beispiel wird auf einen  Brief von HELSINKI 1952 verwiesen. Der Unterscheidungsbuchstabe C steht hier für das Olympische Dorf.