IMOS Lexikon

Maschinenstempel

In der automatisierten Briefbearbeitung werden Stempelmaschinen schon lange eingesetzt. In der heutigen Zeit sind sie unabdingbar, weil außerdem die Kodierung aufgebracht werden muss. Bei den in den Briefzentren eingelieferten ungestempelten Poststücken - z.B. aus den Briefkastenleerungen - erfolgt die Abstempelung maschinell. Dazu werden Maschinenstempel verwendet. Diese sind häufig mit Werbeeinsätzen (Werbefahnen) bestückt, um Eigenwerbung zu betreiben oder gegen Entgelt auf besondere Aktionen, Veranstaltungen aufmerkmsam zu machen. Je nach Art des Werbeeinsatzes erfolgt dessen Verwendung nur kurzzeitg - oder auch jahrelang.
Maschinenstempel sind ein attraktives Sammelgebiet für die Sportsammler und lohnen eine intensivere Beschäftigung. Einige Beispiele sollen das belegen. 

Maschinenstempel für die Olympischen Sommerspiele von STOCKHOLM 1912

Auch 1920 in Belgien kam ein Maschinenstempel mit Olympiawerbung zum Einsatz. 

Maschinenstempel für die Wintersportwoche in Chamonix 1924, die auf der IOC-Session in Lissabon/Portugal 1926 nachträglich zu den 1. Olympischen Winterspielen erhoben wurde.
(ex Sammlung Manician)

Maschinenstempel (Typ FLIER), eingesetzt anlässlich der Olympischen Sommerspiele PARIS 1924

Der Maschinenstempel im Sonderpostamt im Olympic Village von Los Angeles war mit neutralen sechs Wellenlinien ausgestattet. 

Zur Dokumentation des Einsatzes von Maschinenstempeln für die Olympischen Spiele 1936 in Deutschland bedurfte es einer aufwendigen Forschung. Die wurde von Fritz Karpinski und Dr. Dieter Diehlmann geleistet und in einem zweiteiligen Sonderheft des OSPC Berlin dokumentiert. 

Nicht nur bei diesen "Berliner" Maschinenstempeln handelt es sich um Maschinenserienstempel. Von solchen spricht man, wenn ein Stempeleinsatz in mehr als einem Postamt/Briefzentrum Verwendung findet.

Die Liste ließe sich weiterführen, doch soll hier auf eine der letzten großen Olympia-Werbeaktionen in Deutschland mit postalischen Mitteln hingewiesen werden. Zur Bewerbung Münchens für die Olympischen Winterspiele 2018 wurde in 69 Briefzentren ein Maschinenserienstempel eingesetzt.  Zwei ausführliche Darstellungen finden sich dazu auf unserer Website im Downloadbereich.