Als Sportsammler bei RIO 2016 (Impressionen 1)

Die ersten Olympischen Spiele in Südamerika gehen heute zu Ende. Je nach Perspektive fallen die Bilanzen unterschiedlich aus. In den Medien wurde über viele Aspekte ausführlich berichtet. Hier soll eine kurze Bilanz aus Sammlersicht gezogen werden. 

Für die "Memorabilien für Jedermann" gab es die wohl populärste Anlaufstelle im Olympiapark, dem dortigen MEGASTORE.

    

Beliebte Erinnerungsstücke an die Spiele von Rio waren die Maskottchen - auch für die Paralympics. Bei den Preisen konnte man sich allerdings schon in gewissem Maße als Sponsor fühlen  (150 R$ entsprachen ungefähr 41 Euro).

Die Casa da Moeida do Brasil bot Erinnerungsmedaillen an. Über das komplette Programm - also auch die Olympiamünzen - kann man sich auf der Website des Organisationskomitees oder der Münze informieren. 

 

CORREIOS, die brasilianische Post, war in dem Megastore nicht vertreten, obwohl sie einer der Sponsoren war. Dazu später mehr