Sonderheft 2022 (Teil 1)

 

Beiträge zum "sportlichen Sammeln" und zur Sportgeschichte
im 50. Jahr der Olympischen Sommerspiele MÜNCHEN 1972 

(Band 1)


 

 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort                                                                                                

Thomas Lippert            1. Vorsitzender der IMOS    

Dieter Reiter                Oberbürgermeister der Stadt München 

Die Zusammenarbeit von IMOS und der FG „Sonderpostämter“  
rund um die Spiele der XX. Olympiade

            Herbert Schumacher, Leverkusen

Das Oberwiesenfeld - ein altes Militärareal      
wird zum baukulturellen Meisterwerk
            Thomas Lippert, Rostock

Daumes großer Olympia-Entwurf und das Dilemma 
der „kleinen Dinge“
            Volker Kluge, Berlin

Otl Aicher (1922-1991) –
Schöpfer des Gesichts von München 1972     

            Markus Osterwalder, Herisau (Schweiz)

Ein Dackel namens „Waldi“ erobert die Welt         
            Markus Osterwalder, Herisau (Schweiz)

Wie ein Olympiaplakat unbewusst zur Schmuggelware wurde
            Thomas Lippert, Rostock

Wiedersehen mit Olympia-Größen wie Jesse Owens und Abebe Bikila 
            Rüdiger Fritz, Halle

Zu Gast in München: Sohn Kee-Chung    
            Thomas Lippert, Rostock

5. September 1972 – Aus für die fröhlichen Spiele von München 
            Thomas Lippert, Rostock

Erinnerungen an die Post bei den                          
Olympischen Segelwettbewerben 1972
            Herbert Schumacher, Leverkusen

Spendenmarke mit Frankaturkraft 1971 zur Finanzierung der DDR-   
Mannschaft zu den Spielen der XX. Olympiade 1972 in München
            Wolfgang Marx, Schöneiche

Buchtipp  

(64 Seiten)