OSPC-Journal 2/ 2002

Das Heft ist dem Jubiläum "15 Jahre organisierte Olympia- und Sportphilatelie in Berlin" gewidmet. Aus diesem Anlass fand im Deutschen Olympischen Institut in Berlin- Wannsee eine Sonderveranstaltung statt.

Der Inhalt im Überblick:

  • Grussworte von
  1. Prof. Tröger, Präsident des NOK für Deutschland
  2. Manfred von Richthofen, Präsident des Deutschen Sportbundes
  3. Frank H. Walter, Vorsitzender des Verbandes Berliner Philatelistenvereine
  4. Peter Hanisch, Präsident des Landessportbundes Berlin und
  5. Dieter Germann, Vorsitzender der IMOS
  • Günter Sauer: 15 Jahre organisierte Olympia- und Sportphilatelie in Berlin - ein Rückblick
  • Ronald Stier: Rudersport in Berlin - von den Briten dort eingeführt

  • Wolfgang Marx: Galopp in Hoppegarten - auch das gehört zum Berliner Sport
  • Dieter Germann: Spiele der XI. Olympiade 1936 in Berlin - zur Olympia-Postgeschichte der Berliner Spiele

  • Volker Kluge: Vor 50 Jahren in Berlin: die Vorolympischen Festtage von 1952
    - der Auftakt zum Auftreten deutscher Athleten bei Olympischen Spielen nach dem II. Weltkrieg
  • Günter Sauer: 90. IOC- Session 1985 in Berlin - auch ein Auftakt für die organisierte Olympiaphilatelie
    in der Stadt

  • Dr. Dieter Diehlmann: BERLIN 2000- Olympiaflagge auf Halbmast - zur erfolglosen Bewerbung im
    Jahre 1993
  • Klaus- Jürgen Alde: AOL und Wunderwasser- die Geheimnisse der Berliner Erfolge -
    Deutscher Schwimmverband bei der EM 2002 wieder auf Erfolgswelle
  • Thomas Lippert: Volleyball-WM 2002 der Damen - Finale in Berlin - belegt mit Hybridkarten

( 76 Seiten )

keywords: swimming, volleyball, SYDNEY 2000, berlin candidat, Kandidat, Bewerbung, bid,  rowing, rudern, equestrian, reiten, pferderennen