OSPC-Journal 2/ 2008

Nach den Olympischen Spielen von Bejing stand in diesem Heft die Berichterstattung der
Beijing-Fahrer des OSPC im Mittelpunkt.

Der Inhalt im Überblick:

  • Peking 2008- eine Marke, die im öffentlichen Gedächtnis verankert bleiben wird (Volker Kluge)
  • Vom Sensibelchen zur Powerfrau- wie Britta Steffen den deutschen Schwimmsport vor der totalen
    Olympiapleite rettete (Klaus-Jürgen Alde)

  • Olympischer Fackellauf 2008- ein Überblick (Teil1) (Thomas Lippert)
  • Axel Wegner & Ralf Schumann- die letzten der DDR-Olympioniken von 1988 in der Olympiamannschaft
    des Jahres 2008 (Wolfgang Marx)

  • Der Potsdamer Seekrug- vom Ausflugslokal zum Domizil der Ruderer (Werner Sidow)
  • Die 13. Fußball-Europameisterschaft UEFA EURO 2008 (Wolfgang Dampmann)

  • "Goldene Fußballmomente"- eine PLUSKARTEN INDIVIDUELL-Aktion der Deutschen Post
    (Wolfgang Marx)
  • Sportmotive in der DDR-Philatelie (1): 
    Erste DDR-Sportmarken mit neuem Landesnamen, die Geschichte  einer in mancherlei Hinsicht
    außergewöhnlichen Emission (Peter Fischer)

  • Die Sportphilatelie in der modernen Privatpost (Hans-Georg Nemitz)

...das alles auf 76 lesenswerten Seiten !

keywords: Rudern, rowing, aviron, stationeries, football, soccer, BEIJING 2008, shooting, Schießen, Schießsport, tir, swimming, Schwimmsport, Schwimmen