IMOS Lexikon

Postfreistempel

Freistempel ersetzen die Frankatur mit Postwertzeichen bzw. ergänzen diese. Dazu bedarf es einer Freistempelmaschine, die den Stempelabdruck zur Freimachung - direkt auf die Postsendung oder auf ein Etikett/Label - druckt. Der Standort des Freistemplers unterscheidet den Postfreistempel (oder auch Schalterfreistempel) vom Absenderfreistempel. Da der Schalterfreistempel (ebenso wie der Absenderfreistempel) das Datum enthält, muss - bei alleiniger Freimachung mit einem Freistempel - kein zusätzlicher Tagesstempel abgeschlagen oder im Briefzentrum aufgebracht werden.

Bei Labelfreimachung wird die Postsendung sofort am Schalter entgegegenommen.

 

Postreistempel-Label vom Sonderpostamt im Olympischen Dorf von Nagano, hier als Ergänzungsfranktur angebracht

 Nicht als Olympia-Freistempel auf den ersten Blick erkennbar: Postfreistempel aus Metz am Tag der Ankunft des Olympischen Feuers in der Stadt. Der Text im Freistempel NOEL DE JOIE ET LES JO stellt den Zusammenhang her: "Weihnachtsfest der Freude und der Olympischen Spiele" (JO steht für Jeux Olympiques). 

 

 Postfreistempel (Kunststoff-Aufkleber) des Sonderpostamtes im Main Media Centre in Vancouver mit der temporären Postleitzahl zu den Olympischen Winterspeilen (V6C0B8).


1992-vila-olmpica

Während der Olympiazeit in Barcelona wurden  drei verschiedene ATM verwendet, darunter EPELSA-ATM auch in der olympischen Infrastruktur.  

 

EPELSA-ATM mit der Registriernummer 0325, zeitweilig eingesetzt im Olympischen Dorf

Auf den ersten Blick sehen die Label wegen des Aufdrucks des Datums wie POSTFREISTEMPEL aus - doch das ist nicht faktisch nicht korrekt. Am 16.6.92 führte die Anordnung, das Ausdrucken des Datums auf den selbstklebenden Etiketten zu unterlassen, zur Geburt der EPELSA-ATM, welche die reinen Schalterfreistempel ablösten. Die wenigen Wochen reichten nicht überall aus, um das Ausdrucken des Tages technisch zu unterbinden. 

Die abgebildeten Label vom 6. Juli 1992 sind also trotz des Eindruckes des Datums Automatenmarken und keine Postfreistempel

 


Eine Abgrenzung gegenüber den Automatenmarken (ATM) fällt üblicherweise leicht: Bei letzteren fehlt das Datum, erlaubt die Bevorratung und macht sie damit einsetzbar zu einer beliebigen Zeit innerhalb der Postgültigkeit.